20160509_Clara_34.JPG
Pflege- und Seniorenheim Clara ZetkinPflege- und Seniorenheim Clara Zetkin

Wohnen im Pflege- und Seniorenheim Clara Zetkin

Das Pflege- und Seniorenheim "Clara Zetkin" befindet sich im Stadtteil Johannstadt an der Grenze zu Blasewitz. Unsere Einrichtung befindet sich auf einem 2,7 Hektar großen Gelände und besteht aus vier Häusern unterschiedlicher Bauzeiten.

Unsere 170 Mitarbeiter arbeiten in allen Abteilung Hand in Hand, mit dem Ziel, dass sich unsere Bewohner oder Gäste schnell "Zuhause" fühlen.

Pflege- und Seniorenheim
"Clara Zetkin"
Fetscherstraße 111
01309 Dresden

Anfahrt via GoogleMaps

Rezeption:
0351 4451 50

Mail:
info(at)drk-pflegeheim-clara-zetkin.de

Über uns

Unsere Einrichtung

Unser Haus verfügt über:

  • Bibliothek, Bastel- und Handarbeitszimmer
  • Räume zu gesonderten Tagesbetreuung stark gerontopsychiatrisch beeinträchtigter Bewohner
  • Aufenthalts-/ Fernsehräume und Wohnbereichsküchen auf allen Wohnbereichen
  • ein Café
  • ein Friseursalon und Fußpflegesalon 

Im hauseigenen Park mit seinem gepflegten, über 100jährigen Baumbestand können die Bewohner und deren Angehörige spazieren gehen und die herrliche Natur genießen.

Bei uns wohnen

Wir verfügen über 170 Einzel- und 35 Doppelzimmer - verteilt auf 8 Wohnbereiche. Jeder Wohnbereich ist gemütlich und wohnlich eingerichtet und liebevoll dekoriert. Es können 10 Plätze für eine Kurzzeitpflege zur Verfügung gestellt werden.

Breite Flure, die das Haus auf allen Ebenen horizontal erschließen, kleine Sitzgruppen und Aufenthaltsräume bieten den Menschen im Heim Gelegenheit zu Kontakten und Unterhaltung. Dazu finden Sie Gemeinschaftsräume und Bereichsküchen sowie zusätzlich große Pflegebäder auf den einzelnen Bereichen.

Zu jedem Zimmer gehört eine Nasszelle mit Dusche, Waschbecken und Toilette. Die Zimmer der Bewohner/innen sind ihr Privatbereich. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass die Möblierung und Gestaltung der Zimmer, dem individuellen Geschmack entsprechend, auch mit den privaten Einrichtungsgegenständen in Abstimmung mit dem Pflegepersonal erfolgen kann.

Angebote

Schon vor und während des Einzuges werden die Bewohner und Angehörigen über unser Leistungsangebot informiert. Informationsgespräche und die Vorstellung unseres gesamten Leistungssprektrums finden im Rahmen des Anmeldeprozesseses statt. Des weiteren werden Sie in regelmäßgen Abständen zu speziellen oder akuten Themen durch die Wohnbereichsleitungen oder Bezugspflegepersonen beraten. Folgend können Sie sich über einige ausgewählte Angebote unser Einrichtung informieren:

  • Stationäre Pflege/Kurzzeitpflege

    Es wird nach dem Grundsatz gearbeitet, soviel Pflege wie nötig, soviel Selbständigkeit wie möglich.

    Unser Pflegekonzept der ganzheitlichen, individuell auf den einzelnen Menschen abgestimmten Pflege gilt auch für den Kurzzeitbewohner.

    Als professionell Pflegende können wir dem Bewohner helfen, eigene, noch vorhandene Fähigkeiten zu erkennen und Stärken zu erhalten oder zu verbessern. Gemeinsam mit ihm bemühen wir uns um die Stabilisierung seiner Gesundheit. Dazu stehen physiotherapeutische Leistungen ebenso zur Verfügung, wie unsere gut ausgebauten Beziehungen zu unterschiedlichen Fachärzten, die in die Einrichtung kommen.

  • Generationsübergreifende Arbeitsweise

    Die Kooperation mit der DRK Kita "Clara´s Abenteuerland" auf unserem Gelände ermöglicht uns eine generationsübergreifende Arbeitsweise. Zum Beispiel hat jeder Wohnbereich eine Patenschaft mit einer Kindergruppe, welche oft zu Gast ist und kleine Programme darbietet. Ebenso beteiligen sich Erzieher, Kinder und Eltern aktiv bei vielen unserer Veranstaltungen im Jahr.

  • Gerontopsychiatrische Tagesgruppe

    In unserer geronto-psychiatrischen Tagesgruppe (sie besteht in dieser Form seit 1996) betreuen wir hoch demente Heimbewohner. Es handelt sich um Erkrankte, die:

    • große Verhaltensauffälligkeiten aufweisen,
    • Unruhe- und Weglauftendenzen zeigen,
    • akut sturzgefährdet sind.

    Diese Demenzkranken werden täglich von ca. 9:00 bis 17:00 Uhr sowohl durch Gruppen- wie Einzelbetreuung umsorgt. Umsorgen heißt für uns nicht, permanent beschäftigen!

    Wir haben durch die jahrelange intensive Arbeit mit diesem Personenkreis die Erfahrung gemacht, dass es nicht darum geht, die Verwirrten zu Be-schäftigen, zu Be-üben, zu Be-spielen usw. Vielmehr wollen wir Impulse setzen, die der Bewohner annehmen oder verweigern kann. Das bedeutet, sich jeden Tag wieder neu auf den Bewohner einzustellen.

    Die Aktivitätsangebote können deshalb nur individuell und bedürfnisorientiert sein. 

  • Hauseigene Küche

    In unserer hauseigenen Küche wird täglich frisch gekocht. Beim Mittagsangebot gehen die Köche auf die Wünsche unserer Bewohner ein. Einmal im Monat werden die Speisen und Angebote der Küche in der Küchenkommission besprochen und ausgewertet.

    Die Servicemitarbeiter auf den Wohnbereichen sind das wichtigste Bindeglied zwischen Bewohnern, Pflegepersonal und Küche. Alle Mahlzeiten (außer Mittagessen) werden dezentral von den Servicemitarbeitern für alle Bewohner individuell und frisch zubereitet, appetitlich angerichtet und in der gewünschten Portionsgröße ausgegeben. So kann sehr schnell auf die Besonderheiten eines jeden Bewohners eingegangen werden. Die Servicemitarbeiter verteilen die Mahlzeiten auf den Wohnbereich und können so individueller auf zeitliche und räumliche Essgewohnheiten und kurzfristige Änderungswünschen bezüglich der Portionsgrößen oder Geschmacksvorlieben eingehen.

  • sonstige Angebote

    Aktivitäten:

    • Gestalten, Basteln und Singen
    • Sitzgymnastik
    • Spaziergänge und Ausflüge mit dem Heimbus
    • Vorlesenachmittage in der Bibliothek
    • Begleitung zu Einkäufen und Ärzten

    Kultureller Bereich:

    • Konzerte
    • Gestaltung musikalischer Nachmittage auf den Wohnbereichen
    • Ausgestaltung von Geburtstagsfeiern
    • Diavorträge und Lesungen
    • Weihnachtsfeiern, Sommerfest, Grillnachmittage
    • Weihnachts- und Osterausstellung mit Selbstgebasteltem
    • Vertrieb der Heimzeitung "Hauspostille"

    Im Therapiebereich werden von uns auf Rezept alle notwendigen Therapieangebote vermittelt, wie:

    • Physiotherapie/Ergotherapie
    • Logopädische Behandlungen
    • Kooperation mit verschiedenen Ärzten und Fachärzten

Aktuelles

Beauftragter für
Medizinprodukte-
sicherheit:

technik@drk-pflegeheim-clara-zetkin.de

Unsere Bewohner und Angehörigen werden über alle statt findenden Aktivitäten in unserem Haus informiert. Folgend finden Sie eine Auswahl von aktuellen und zukünftige Ereignissen: