Sie sind hier: » Angebote  » Engagement  » Psychosoziale Notfallversorgung 

Ansprechpartner

Annette Kirsten
Klingerstraße 20
01139 Dresden

Tel. 0351 - 8500231
Fax 0351 - 8500221

a.kirsten@drk-dresden.de

Psychosoziale Notfallversorgung (im Aufbau)

Für die psychosoziale Unterstützung von Einsatzkräften (Rettungsdienste, Bereitschaften, Krankenpersonal) sind ausgebildete Ansprechpartner zuständig.

Die Maßnahmen der psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) zielen dabei auf die Bewältigung kritischer Lebensereignisse und der damit einhergehenden Belastungen für Einsatzkräfte andererseits ab.

Die psychosoziale Akuthilfe von Betroffenen wird im DRK bundesweit von weit über 100 sogenannten Kriseninterventions- oder Notfallnachsorge-Diensten übernommen. Mitarbeitende dieser Dienste sind in einer psychosozialen Grundausbildung, der Qualifizierung zum Kriseninterventionshelfer sowie Hospitations- und Praktikumsphasen auf Ihre Einsatztätigkeit vorbereitet worden.

Ihr Engagement:

Wenn Sie sich ehrenamtlich im Deutschen Roten Kreuz engagieren wollen, dann entscheiden Sie über Art und Umfang Ihres Engagements. Während Ihrer Tätigkeit besteht Versicherungsschutz und Sie erhalten die für die Arbeit notwendigen Kenntnisse durch Einarbeitung und Fortbildung vermittelt. Gemeinschaftsmitglieder erhalten einen weltweit kostenlosen Rückholdienst im Krankheitsfall.