Du bist Rettungshelfer, Rettungssanitäter oder- assistent und suchst einen Job? Dann bewirb dich bei uns und komm in unser Team!
Sie sind hier: » Spenden  » Fördermitglied werden 
Spendenkonto

DRK-Kreisverband Dresden e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 850 205 00
Kto: 3589501

BIC/ BFSWDE33DRE
IBAN/ DE8985020500
                 0003589501

Ansprechpartnerin

Annette Kirsten

Tel.: 0351 8500231
Fax.:0351 8500221

a.kirsten(at)drk-dresden.de

Förderspender werden

Das Rote Kreuz hilft dort, wo Hilfe benötigt wird - in Deutschland und auf der ganzen Welt. Mit Ihrer regelmäßigen Spende unterstützen und fördern Sie nachhaltig die humanitäre Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes in Dresden und ermöglichen das Engagement von vielen freiwilligen Helfern.

Mit Ihrer Spende können Sie viel bewegen! Sorgen auch Sie dafür, dass in Dresden:

  • alte Menschen weniger einsam sind
  • Kinder und Jugendliche ihre Freizeit sinnvoll verbringen
  • Menschen, die aus dem Gleichgewicht gekommen sind, eine zweite Chance erhalten
  • Ertrinkende gerettet werden
  • verletzte Wanderer gefunden und medizinisch versorgt werden
  • Ehrenamtliche im Katastrophenfall schnell vor Ort sind
  • Rettungshunde Vermisste finden
  • unsere ehrenamtlichen Helfer gut ausgebildet und ausgerüstet werden
  • wir denen helfen können, die unsere Hilfe dringend benötigen.


Als Förderspender erhalten Sie darüber hinaus:

  • Ihren persönlichen Mitgliedsausweis, der belegt, dass Sie zur weltweiten Rotkreuz-Familie gehören
  • zweimal jährlich die regionale Mitgliederzeitschrift mit Informationen zum DRK in Sachsen
  • auf Wunsch eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt, da die Förderbeiträge für das DRK steuerabzugsfähig sind
  • bei Interesse eine telefonische Beratung zu unseren vielseitigen Angeboten
  • bei Bedarf Besuch von unseren Ehrenamtlichen (kostenloser Besuchsdienst)
  • einen weltweit kostenlosen Rücktransport mit unserem DRK-Flugdienst im Falle des Krankenhausaufenthalts
  • einen Monat gratis bei der Teilnahme am DRK-Hausnotruf
  • auf Anfrage ein Formular für Patientenverfügungen sowie den Testamentratgeber: "Wie regle ich meine Zukunft?"

Helfen auch Sie aus Liebe zum Menschen!