Pflegefachkräfte und Pflegekräfte für unseren ambulanten Pflegedienst gesucht!
Alle Info gibt es in den Stellenangeboten.

Ansprechpartnerin

Anne Wittig
Kitaleiterin "Kleine Naturdetektive"

Max-Schwan-Straße 1
01156 Dresden

Tel.  0351 - 43 888 550
Fax. 0351 - 43 888 555

 

kita-oberwartha(at)drk-dresden.de
www.drk-dresden.de


Öffnungszeiten

6:30 - 17:00 Uhr

Kennenlern- und Spielenachmittag

10.01.2018
11.04.2018
11.07.2018
10.10.2018

jeweils von
15:30 - 16:30 Uhr

Herbst 2017

Auf die Suche nach dem schönsten Kürbis…

…begaben sich die „Kleinen Naturdetektive“ in der Woche vom 23. bis 27.10.2017. Denn es wurde zum großen Kürbiswettbewerb aufgerufen und die Kinder konnten gemeinsam mit ihren Eltern ein Kürbisgesicht gestalten. Jeden Tag kamen neue Kürbisgesichter dazu, die von Eltern und Kindern bewundert werden konnten. Für die Siegerehrung zum Wochenabschluss verrieten die Kindergartenkinder den Erzieherinnen, welcher Kürbis ihnen am besten gefiel (dies war nicht immer der eigene Kürbis J). Anschließend kamen alle kleinen und großen Naturdetektive zusammen, um die Sieger des Wettbewerbes zu kühren.  

Sommer 2017

Einweihung unserer Kinderküche

Die Kinder und Erzieherinnen der Kindertageseinrichtung „Kleine Naturdetektive“ möchten sich recht herzlich bei dem Ortschaftsrat Oberwartha für die großzügige Spende für unsere Kinderküche bedanken. Nun können die „Kleinen Naturdetektive“ jederzeit in der Kinderküche leckere Gerichte zubereiten. Es wurden zum Beispiel schon Muttertags-Kekse gebacken sowie Erdbeermarmelade eingekocht.

Des Weiteren stellt die Kinderküche eine wichtige Grundlage für die Umsetzung unseres Naturkindergartenkonzeptes dar, da wir selbst angebautes Obst und Gemüse in der Küche verarbeiten können. Somit wird für die Kinder „Natur“ mit allen Sinnen erleb- und genießbar.

Einen tierisch tollen Kindertag erlebten…

…unsere zwei Krippengruppen bei einem Besuch der Laufenten, die gleich auf dem Nachbargrundstück des Kindergartens leben.

…die Kindergartenkinder der Seesterngruppe auf dem Reiterhof in Gohlis.

Frühjahr 2017

Weltrotkreuztag für Klein und Groß

Anlässlich des Weltrotkreuztages am 08.05.2017 nahmen die „Kleinen Naturdetektive“ einen Rettungswagen ausgiebig unter die Lupe.
Die Krippenkinder brachten einen Teddybär mit, da dieser eine Verletzung am Fuß hatte. Die zwei Rettungssanitäter konnten ihm schnell helfen und legten einen Verband an. Dabei schauten alle gespannt zu. Anschließend durften die Kinder den Teddy selbst verarzten.
Bereits im Morgenkreis der Kindergartenkinder wurden wichtige Fragen rund um einen Krankenwagen beantwortet, wie zum Beispiel die Telefonnummer des Rettungsdienstes. Danach besichtigten die Mädchen und Jungen den Rettungswagen und die Rettungssanitäter beantworteten alle Detektivfragen.
Zum Abschluss gab es noch eine Überraschung, denn nicht nur das Blaulicht, sondern auch das Martinshorn wurde kurz eingeschaltet.

Bei einer Informationsveranstaltung hatten die Eltern die Möglichkeit, all ihre Fragen zur Thematik „Erste Hilfe bei Kindernotfällen“ zu stellen.

Winter 2017

Seniorengeburtstage

Die Kinder und Erzieherinnen möchten gern den Senioren in Oberwartha zu einem „runden“ Geburtstag eine kleine Freude bereiten und eine Geburtstagsüberraschung nach Hause bringen.

So machten sich im Februar die „Kleinen Naturdetektive“ das erste Mal auf den Weg und überreichten einer Seniorin zu Ihrem Geburtstag eine selbst gebastelte Glückwunschkarte. Ein Geburtstagslied durfte natürlich nicht fehlen. Aber auch die „Kleinen Naturdetektive“ bekamen vom Geburtstagskind eine kleine süße Überraschung,
die gleich im Kindergarten vernascht wurde.

Dies war ein sehr schöner Ausflug und
wir freuen uns schon auf den nächsten Seniorengeburtstag.

„Der Wolf und die sieben Geißlein“

Am 22.02.2017 war es soweit… Unser „Märchenvorlese-Opa“ besuchte die Kindergartenkinder und hatte ein großes Märchenbuch mitgebracht. Daraus las er die Geschichte “Der Wolf und die sieben Geißlein“ vor. Alle Kinder hörten gespannt zu und freuen sich schon jetzt auf das nächste Märchen. Denn der erste Satz beim Abholen der Kinder lautete zu den Eltern: „Heute war der „Märchenvorlese-Opa“ da und das nächste Mal liest er uns „Schneewittchen“ vor.“